Kategorie: Allgemein

Workshops

W01  Israel, die Nationen und der Nahostkonflikt in der Prophetie, Andreas Heimbichner (nur Workshoprunde 1)

W02  Christlicher Palästinismus und der Anti- Israel Kreuzzug, Andreas Heimbichner (nur Workshoprunde 2)

W03  Besichtigung der ehemaligen Jüdischen Schule in Leer

W04  Worship: Jael Kalischer und Irit Iffert

W05  Wächter auf der Mauer: Die Berufung zur Fürbitte für Israel, Gabriele Enderby

W06  Hebräisch für Anfänger

W07  ReformaZion: Luca Hezel, Klaus Pranzas

W08  Alijah, Gottes Treue, Sein Volk kehrt heim;  Hinrich Kaasmann

 

 

Es kann vorkommen, dass einige Workshopangebote bereits ausgebucht sind. Wir würden Ihnen dann am Konferenztag Alternativen anbieten.

 

vom 13. bis zum 15.09.2019 in Leer

 

Programm:

 

FR 13.09. JUGENDABEND

Freie Christengemeinde, Moorweg 1, 26789 Leer

19:00-21:00  ReformaZion Zurück zur Wurzel,  Luca Hezel

Mit Musik von  Yael Kalischer und Irit Iffert

 

SA 14.09. KONFERENZTAG

Teletta-Groß-Gymnasium Leer;  Gaswerkstraße 17, 26789 Leer

09:30-09:45  Lobpreis  Yael Kalischer und Irit Iffert

09:45-10:15  Begrüßung und Konferenzeröffnung

10:15-11:00  Vortrag 1, Willem J.J. Glashouwer: Dein Reich komme.  Die 12 Glaubensthesen zu Israel I

11:00-11:30  Pause

11:30-12:15  Vortrag 2, Willem J.J. Glashouwer: Dein Reich komme. Die 12 Glaubensthesen zu Israel II

12:15-14:00  Pause [Mittagessen]*

14:00-15:30  Workshoprunde 1

15:30-16:15  Pause [Kaffee, Tee, Kuchen]

16:15-17:45  Workshoprunde 2

17:45-19:30  Pause [Abendessen]

19:30-20:00  Lobpreis Jael Kalischer und Irit Iffert

20:00-20:45 Vortrag 3, Willem J.J. Glashouwer: Dein Reich komme. Die 12 Glaubensthesen zu Israel III

 

SO 15.09. ABSCHLUSSGOTTESDIENSTE

10:00  Freie Christengemeinde, Moorweg 1, 26789 Leer  Predigt: Willem J.J. Glashouwer:

10:00  Ev.Freik. Gemeinde Jeddeloh

10:30  FeG Hesel, Kirchweg 5, 26835 Hesel; Predigt: Luca Hezel, Musik: Jael Kalischer + Irit Iffert

 

Der Eintritt ist frei. Wir bitten aber um eine Spende um die Kosten zu decken. Diese kann vor Ort erfolgen oder als Überweisung auf unser Konto.

Israelfreunde Ostfriesland und umzu e.V.

Raiffeisenbank eG Moormerland

IBAN: DE37 2856 3749 0057 9785 00

 

 

  • Für die Mittagspause wird eine günstige Verpflegung angeboten. Damit wir besser kalkulieren können, bitten wir bei der Anmeldung mit anzugeben, ob Sie von diesem Angebot gebrauch machen wollen.
  • Während der Pause am Abend besteht die Möglichkeit Kleinigkeiten zu erwerben oder auswärts Essen zu gehen.

 

Redner, Referenten, Musiker und Workshops

 

Willem J.J. Glashouwer (geb. Nov.1944) ist Pastor der reformierten Kirche der Niederlande. Seit Juli 1999 ist er Präsident von „Christians for Israel International“ sowie Ehrenpräsident der Europäischen Koalition für Israel“. Er war 20 Jahre lang beim evangelischen Rundfunk tätig, ist Mitbegründer der Evangelischen Hochschule in Amersfoort und arbeitete jahrelang als Prediger. Willem J. J. Glashouwer veröffentlichte verschiedene Bücher, darunter die Trilogie „Warum Israel“, „Warum Jerusalem?“ und „Warum Endzeit?“.

 

 

Luca-Elias Hezel (27) ist Sozialpädagoge und arbeitet als Personalreferent bei der BruderhausDiakonie.  Seit 2011 ist er auch für die Christen an der Seite Israels e.V. tätig und investiert sich dort vor allem in die junge Generation. Seine Leidenschaften hierbei sind die Durchführung von Israelreisen sowie Netzwerkbau.

 

Musik & Workshop

 

 

Irit Iffert, Gründerin und Geschäftsführerin von Yuval Arts, ist Liedermacherin und Komponistin. Sie studierte Pädagogik und Musik. Ihre Begeisterung für Kreativität, Musik und Anbetung ist in jedem Bereich ihres Lebens sichtbar.

 


Jael Kalisher, Produktionsleiterin bei Yuval Arts, ist Tontechnikerin, Liedermacherin und Komponistin. Außerdem ist sie als Laien-Seelsorgerin tätig. Im Jahr 2007 hatte sie während eines Aufenthalts an einer Bibelschule den Eindruck, dass Gott sie zur Musik und zum Dienst in Anbetung führt.

Jael und Irit leben in Jerusalem und dienen gemeinsam in der Lobpreisleitung der King-of- Kings Gemeinde.

 

 

 

Andreas Heimbichner ist verheiratet, hat vier Kinder und ist Studienleiter der Bibel- und Missionsschule Ostfriesland (BMO) und unterrichtet Bibelhebräisch, Judentum und Altes Testament. Nach seinem Studium an der BMO studierte er in Israel an der Messianisch-jüdischen Bibelschule Israel College of the Bible (ICB) und am St. Petersburg Theological Seminary and Yeshiva in Florida/USA. Sein Wunsch ist es Menschen das Land der Bibel vertraut zu machen.

 

 

Hinrich und Elke Kasmann, Ebenezer Hamburg

 

 

 

 

Die Ehemalige Jüdische Schule Leer (EJS) ist eine Gedenk- und Begegnungsstätte in Trägerschaft des Landkreises Leer. Als letzter „steinerner Zeuge“ der Synagogengemeinde Leer widmet sie sich dem Gedenken an jüdische Bevölkerung aus dem Landkreis. Zu ihren Kernaufgaben gehören die Erforschung, Vermittlung und Präsentation jüdischer Lokalgeschichte sowie Veranstaltungen zu aktuellem jüdischen Leben in Deutschland. In der Einrichtung werden die Dauerausstellung zur Schule mit Interviewsequenzen ehemaliger Schüler wie Ilse Polak, Albrecht Weinberg und Manfred Gans, sowie wechselnde Sonderausstellungen gezeigt.

 

 

 

 

 

ReformaZION – was soll das sein und wozu ist es gut?

Fangen wir damit an, was ReformaZION nicht ist. ReformaZION ist kein Gesellschaftsspiel, kein theologisches Theoriekonzept für Abgehobene, keine Eintagsfliege und kein extravagantes Randthema.

Weiterlesen

Anmeldung

Workshoprunde 1

Workshoprunde 2

Ich nehme am Mittagessen Teil:

Und bestelle Kaffe/Tee und Kuchen für die Nachmittagspause: